COVID-19 🦠


Natürlich hat Deine Gesundheit bei uns Priorität! Bei allen Demos sind wir mit den Behörden vor Ort in Kontakt und achten auf Abstände und Einhaltung der Maskenpflicht. Mit kreativen Aktionen ermöglichen wir demokratischen Protest ohne Gefährdung!
Corona hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, eine Krise als solche zu behandeln und so früh wie möglich Maßnahmen zu ergreifen – und nicht erst, wenn Kipppunkte überschritten werden und Menschenleben auf dem Spiel stehen! Intakte Natur schützt uns vor Pandemien, also ist es nur sinnvoll, Klimaschutz und Gesundheit zusammenzudenken.
Jedoch ist genau das Gegenteil der Fall: Die Coronakrise wird missbraucht, um Rückschritte beim Klimaschutz zu rechtfertigen. Wir zeigen mit unseren Streiks, dass es keinen Grund gibt, bei der Bekämpfung der einen Krise die andere noch zu befeuern!

Hygienekonzept 🧼


Wir als Bewegung sind uns der Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in unserem Umfeld bewusst. Unter keinen Umständen wollen wir Ausgangspunkt für ein neues Cluster sein. Daher verpflichten wir uns allen notwendigen Maßnahmen, die ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Pandemie notwendig macht. Gleichzeitig lassen wir uns vom entstehenden Mehraufwand nicht entmutigen: Am 25.09. sehen wir uns auf der Straße!

Daher werden wir folgende Maßnahmen durchsetzen, um unser aller Gesundheit zu schützen:


Coronaregelungen 📃

Bitte halte dich auf unserer Versammlung an diese Regel, da sie zum schütz von uns allen dienen und den Kampf gegen die Klimakrise machbar machen.

Hygieneregelungen

Hygienekonzept 🧼

Wir als Bewegung sind uns der Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in unserem Umfeld bewusst. Unter keinen Umständen wollen wir Ausgangspunkt für ein neues Cluster sein. Daher verpflichten wir uns allen notwendigen Maßnahmen, die ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Pandemie notwendig macht. Gleichzeitig lassen wir uns vom entstehenden Mehraufwand nicht entmutigen: Am 25.09. sehen wir uns auf der Straße. 

Daher werden wir folgende Maßnahmen durchsetzen, um unser aller Gesundheit zu schützen:


Coronaregelungen 📃

Bitte halte dich auf unserer Versammlung an diese Regeln, da sie alle schützen und den Kampf gegen die Klimakrise ermöglichen.

Hygieneregelungen

MASKE AUF!

Das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske ist für Teilnehmer*innen während der Versammlung verpflichtend. Unsere Ordner*innen werden darauf achten und bei Bedarf den ordnungsgemäßen Umgang erklären.

ABSTAND HALTEN!

Das Abstandhalten ist wichtig und schützt alle Teilnehmer*innen. Auf der Versammlung wird ein Abstand von mindestens 2m eingehalten.

RUHE BEWAHREN!

Wir haben sowohl für die An- als auch die Abreise ein große Zeitfenster eingeplant, sodass alle Teilnehmenden an einen geeigneten Platz geleitet werden können. Niemand muss fürchten, dass er oder sie etwas verpassen könnte, und die Plätze sind großzügig bemessen, sodass kein Gedränge entstehen kann.

Sitzregelungen

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dafür entschieden all unsere Versammlungen am 25.09 im Sitzen durchzuführen. Hier findest du die einzelnen Regelungen.

Einzeln sitzen

Das einzeln Sitzen bietet für dich und andere den größten Schutz

Zu zweit Sitzen

Weil niemand gerne alleine auf eine Demo geht könnt ihr zu zweit als Freund*innen zusammen sitzen

In der Gruppe sitzen

Selbst verständlich könnt ihr als Familie zusammen sitzen. Dies ist leider auf 4 Personen begrenzt. Bitte unterstütz unsere Ordner*in dabei dies zu überprüfen.

INFO

Es ist für uns nicht möglich den Stand der Pandemie am 25.09. vorauszusagen. Wie wir in den vergangenen Monaten lernen mussten, kann sich das Infektionsgeschehen innerhalb weniger Tage drastisch verändern. Unsere Demoorganisation wird die Pandemie weiterhin beobachten und hat für verschiedene Szenarios einen Umgang damit entwickelt. Diese richten sich nach den Auflagen für die Schulen in Niedersachsen, den Geboten für den Aufenthalt im öffentlichen Raum sowie den Empfehlungen des RKI und weiterer Wissenschaftler.

Die konkreten Maßnahmen werden in der Woche vor der Demo verkündet. Wir behalten uns vor auch am Tag vorher oder gar am Demotag selbst weitere Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.

INFO

Es ist für uns nicht möglich den Standt der Pandemie am 25.09. vorauszusagen. Wie wir in den vergangenen Monaten lernen durften, kann sich das Infektionsgeschehen innerhalb weniger Tage drastisch verändern. Unsere Demoorga wird die Pandemie weiterhin beobachten und hat für verschiedene Szenariosentwickelt.. Diese richten sich nach den Auflagen für die Schulen in Niedersachsen, den Geboten für den Aufenthalt im öffentlichen Raum sowie den Empfehlungen des RKI und weiterer Wissenschaftler.

Die konkreten Maßnahmen werden in der Woche vor der Demo verkündet. Wir behalten uns vor auch am Tag vorher oder gar am Demotag selbst weitere Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.